März/18 Stellenangebot: studentische Hilfskraft: 'Modellierung von Kristallzüchtungsprozessen für Silizium'

Das Leibniz-Institut für Kristallzüchtung (IKZ) ist eine der führenden Einrichtungen auf dem Gebiet des Wachstums und der Züchtung von kristallinen Festkörpern. Diese spielen u.a. in der Photovol-taik, der Mikro-, Opto- und Leistungselektronik, der Sensorik, Optik und Lasertechnik eine grundle-gende Rolle. Die Forschungsthemen reichen dabei von der Grundlagenforschung bis hin zu indust-riell einsetzbaren Züchtungsverfahren. Das IKZ wird rechtlich vertreten durch den Forschungsverbund Berlin e.V. und ist Mitglied der Leibniz Gemeinschft.


Wir suchen ab sofort
in der Arbeitsgruppe Silizium & Germanium eine

 

studentische Hilfskraft


für das Thema:
„Modellierung von Kristallzüchtungsprozessen für Silizium“

 

Aufgaben:
•    Untersuchungen des Wärme- und Stofftransports in Kristallzüchtungsprozessen
•    Durchführung und Auswertung von numerischen Simulationen
•    Entwicklung von Modellexperimenten zur Validierung der Simulation
•    Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Experimenten


Voraussetzungen:
•    Mindestens 4 abgeschlossene Studien-Semester in Natur- oder Ingenieurswissenschaften
•    Vertiefte Kenntnisse in den Bereichen Wärmetransport und Strömungsmechanik
•    Erfahrung mit Software für numerische Simulation (z.B. Comsol, ANSYS, OpenFOAM)
•    Erfahrung im Aufbau von Versuchsständen für naturwissenschaftliche Experimente
•    Basiswissen in Mess- und Regelungstechnik


Unser Angebot:
•    Zukunftsorientiertes und industrierelevantes Forschungsthema im High-Tech Bereich
•    Arbeit im interdisziplinären Projektteam sowohl im technischen als auch wissenschaftlichen Bereich
•    Bei Interesse: Möglichkeit für eine Bachelor-, Master- oder Praktikumsarbeit

 

Fachliche Auskünfte:
Dr. Kaspars Dadzis
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +49 30 6392-2830

 

Die Arbeitszeit beträgt ca. 10 Stunden pro Woche (nach Vereinbarung). Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet und wird mit 11,24 € pro Stunde vergütet. Schwerbehinderte werden bei glei-cher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Für weibliche und männliche Bewerber besteht Chancen-gleichheit. Das Leibniz-Institut für Kristallzüchtung unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

 

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 27.04.2018 an:


Birgit Ruthenberg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 30 6392-3002
Leibniz-Institut für Kristallzüchtung,
Max-Born-Straße 2,
D-12489 Berlin, Germany


zurück zur Startseite

Partnerlogo 1

Partnerlogo 2

Partnerlogo 3