Simulation & Charakterisierung

Die Gruppen der Sektion begleiten und unterstützen die in den drei Abteilungen durchgeführten Arbeiten zur Züchtung von Volumenkristallen und Schichten. Darüber hinaus werden auch eigenständige Forschungsprojekte bearbeitet, die dem Profil des Instituts entsprechen. Viele derartige Aufgaben werden von mehreren Gruppen der Sektion gemeinsam gelöst; so erfordert die regelmäßige Lieferung von Keimkristallen (Impfkristallen) für die Kristallzüchtung sowohl die kristallographische Orientierung durch Beugung von Röntgenstrahlung (Gruppe Physikalische Charakterisierung) als auch die mechanische Bearbeitung durch Schneiden und Politur (Gruppe Kristallbearbeitung). Darüber hinaus werden viele Züchtungsexperimente durch vorbereitende numerische Simulation und verschiedene Messverfahren erst ermöglicht.

weiterlesen

Im IKZ und bei Partnern hergestellte kristalline Proben werden auf Skalen von Zentimetern bis hinunter zu atomaren Größenordnungen physikalisch, chemisch und strukturell untersucht. Solche Arbeiten dienen zum einen der Optimierung von Züchtungsvorgängen, zum anderen erlauben sie oft auch grundlegende Einsichten zum Aufbau und den Eigenschaften kristalliner Materie.

Partnerlogo 1

Partnerlogo 2

Partnerlogo 3