Modellierung

Die begleitende numerische Modellierung von Kristallzüchtungsprozessen ermöglicht die Einsicht in den Wärme- und Stofftransport während der Kristallzüchtung und hilft bei der Optimierung von Prozessparametern mit geringem experimentellem Aufwand. Grundlagenuntersuchungen zur Wachstumskinetik fördern das Verständnis experimenteller Befunde und ermöglichen Vorhersagen für neue Experimente.

Das IKZ bietet numerische Modellierungen und Machbarkeitsstudien als Leistung für externe Partner auf Anfrage an. Unser Serviceangebot umfasst folgende Leistungen:

  • Numerische Untersuchungen von Kristallzüchtungsprozessen und -verfahren
  • Konstruktionsbegleitende und prozessunterstützende Berechnungen zu Transportprozessen und Feldverteilungen bei Züchtungsverfahren
  • Berechnung thermischer Spannungen in Kristallen
  • Grundlagenorientierte Untersuchungen zur Wachstumskinetik
  • 3D-Simulationen von elektromagnetischen Feldern und Strömungen
  • Machbarkeitsstudien zur Entwicklung von Technologien oder der Adaption von Züchtungsanlagen im Bestand unserer Partner

In Zusammenarbeit mit unserer Anlagenkonstruktion werden Anlagen und deren Komponenten für die Züchtung entwickelt oder modifiziert. Ein Beispiel ist die Entwicklung der Technologie zur Kristallzüchtung im Magnetfeld KRISTMAG®, die mit dem Innovationpreis Berlin-Brandenburg ausgezeichnet wurde. 

Für Anfragen und weiterführende Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

 

Partnerlogo 1

Partnerlogo 2

Partnerlogo 3