Aktuelles Meldung

News | 13-04-2021

Wechsel in der Geschäftsführung

Dr. Falk Fabich übernimmt die kommissarische Geschäftsführung des Forschungsverbundes Berlin e.V. (FVB) – beginnend mit dem 13.04.2021 und befristet bis zum Dienstantritt der neuen Geschäftsführung, längstens bis zum 31.12.2021. Dies hat das Kuratorium beschlossen.

Zum 25-jährigen Jubiläum des FVB 2017 standen sie gemeinsam auf der Bühne: Manuela Urban und Falk Fabich mit Michael Müller, dem Regierenden Bürgermeister von Berlin. | Foto: David Ausserhofer / FVB

Der studierte Jurist und promovierte Sozialwissenschaftler war bereits von 1992 bis 2012 Geschäftsführer des FVB. Dr. Manuela Urban, Biologin und MBA, folgte ihm 2012 in dieser Position. Nach über acht Jahren als Geschäftsführerin hat sie den FVB zum 12. April 2021 verlassen. Sie wechselt in die Digitalwirtschaft.

Falk Fabich war seit der Gründung des FVB bis zu seinem Ruhestand Geschäftsführer des FVB. Auch nach seinem Abschied engagierte er sich stark als Wissenschaftsmanager. So arbeitete er als geschäftsführender Direktor für das Deutsche Schifffahrtsmuseum in Bremerhaven, das Berlin Institute of Health sowie das Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien in Berlin. Beratend war er weiterhin für das Römisch-Germanische Zentralmuseum in Mainz sowie verschiedene Institute der Leibniz-Gemeinschaft tätig.

In ihrem Abschiedsinterview, spricht Manuela Urban über ihre Zeit als Geschäftsführerin im FVB. Unter ihrer Leitung wurde u.a. das Modernisierungs- und Digitalisierungsprogramm in der Verbundverwaltung umgesetzt, das den Härtetest in der Corona-Pandemie souverän bestand. Vor ihrer Tätigkeit im FVB war sie u.a. Direktionsbevollmächtigte des Max-Planck-Instituts für molekulare Genetik und an der Humboldt-Universität zu Berlin für die Entwicklung der Naturwissenschaften im Technologiepark Adlershof zuständig und Persönliche Referentin der Präsident*innen Marlis Dürkop und Hans Meyer.

 

Kontakt

Anja Wirsing
FVB-Pressestelle
E-Mail wirsing@fv-berlin.de