Abteilung

Abteilung Materialwissenschaften

Mission

Die Abteilung Materialwissenschaften hat sich zum Ziel gesetzt, grundlegende wissenschaftliche Fragen der Physik kristalliner Festkörper und des Kristallwachstums zu lösen. Wir sehen es als unsere Aufgabe durch das grundlegenden Verständnis der Wachstumsprozesse, Materialien mit höchst möglicher Perfektion zu ermöglichen, neue Materialien mit verbesserten Eigenschaften zu entwickeln und neue Einblicke in die Physik bekannter Materialien und Heterostrukturen zu gewinnen. Das Verständnis von Defekten, Grenzflächen und die Beziehung zwischen Struktur und physikalischen und chemischen Eigenschaften sowie die Entwicklung experimenteller Methoden zu deren Charakterisierung sind Thema der Sektion Experimentelle Charakterisierung. Die Steuerung von Wachstumsprozessen, das prädiktive Design von Wachstumsgeräten auf der Grundlage numerischer Simulationen sowie die Festkörpertheorie sind Thema der Sektion Fundamentalen Beschreibung. Ein aktuelles Thema mit dem sich die Abteilung beschäftigt ist die datenbasierte Wissenschaft. Konzepte der künstliche Intelligenz und des maschinelle Lernens werden für das Kristallwachstum und die Mustererkennung entwickelt.

Forschungsprogramm

Die Forschungsaktivitäten der Abteilung umfassen die umfassende experimentelle Charakterisierung der am Institut und bei Partnern gezüchteten Materialien, die numerische Beschreibung von Kristallwachstumsprozessen und Kristallzüchtungsprozessen sowie die Festkörpertheorie. Bei den Materialien liegt der Schwerpunkt auf III-Nitriden, Oxiden (Perowskiten und Gruppe-III-Sesquioxiden),

Abteilungsleitung

Dr. Martin Albrecht

Tel. +49 30 6392-3094

E-Mail

Stellvertretende Abteilungsleitung

Dr. Natasha Dropka

Tel. +49 30 6392-3044

E-Mail