Stellenangebote

QualifikationPositionBewerbungsfristVeröffentlichung

QualifikationDoktorand/-in (m/w/d)PositionPhD position “In-situ 4D STEM of memristive switching” Veröffentlichung14.01.2022Bewerbungsfrist28.02.2022

QualifikationWissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)PositionWissenschaftsreferent/in "Technologie-Souveränität" Veröffentlichung10.01.2022Bewerbungsfrist04.02.2022

QualifikationDoktorand/-in (m/w/d)PositionPhD position “In-situ calorimetry in the transmission electron microscope” Veröffentlichung10.01.2022Bewerbungsfrist04.02.2022

QualifikationDoktorand/-in (m/w/d)PositionPhD position “In-situ studies of plastic relaxation in InGaN buffers serving as substrates” Veröffentlichung10.01.2022Bewerbungsfrist18.02.2022

Publikationen

PHYSICAL REVIEW MATERIALS 5, 114607 (2021) | 11-2021

Infrared absorption cross sections, and oscillator strengths of interstitial and substitutional double donors in silicon

PHYSICAL REVIEW B 104, 155201 (2021) | 10-2021

Resonant boron acceptor states in semiconducting diamond

Sol. RRL 2021, 2100459 | 09-2021

Electronic Properties and Structure of Boron–Hydrogen Complexes in Crystalline Silicon

Das Leibniz-Institut für Kristallzüchtung

Das Leibniz-Institut für Kristallzüchtung (IKZ) in Berlin-Adlershof ist ein internationales Kompetenz-Zentrum für Wissenschaft & Technologie sowie Service & Transfer im Bereich kristalliner Materialien. Das F&E-Spektrum reicht dabei von Themen der Grundlagen- und Anwendungsforschung bis hin zu vorindustriellen Forschungsaufgaben.

weitere Informationen

Leibniz-Strategieforum „Technologische Souveränität“

Technologische Souveränität ist zu einem der wichtigsten Themen auf der innovationspolitischen Agenda geworden – sowohl auf nationaler als auch auf europäischer Ebene. Inzwischen ist klar, dass Europa die Entwicklung und Anwendung neuer Technologien international auf Augenhöhe mitgestalten muss. Einrichtungen der Leibniz-Gemeinschaft haben das interdisziplinäre Strategieforum „Technologische Souveränität“ gemeinsam angestoßen, um die einmalige Leibniz-Perspektive in dieses zentrale Themenfeld einzubringen.

weitere Informationen

Zahlen & Fakten