Kristall-Lab

 

Schüler - Kristallographie - Labor

Im Kristallographie-Labor können Schülerinnen und Schüler Versuche zur Kristallzüchtung und zum Messen von Kristallstrukturen durchführen.

Der Experimentiertag beginnt mit einer Einführung kristallographisch relevanter Symmetrieelemente anhand von praktischen Beispielen und endet mit einer Führung durch das Leibniz-Institut für Kristallzüchtung.

  • Schülergruppen
  • Leistungskurse Physik & Chemie
  • Lehrer/Innen
  • Alterstufe: 9.- 13. Klasse
  • max. Gruppenstärke: 12 - 14 Personen

  • Vortrag: Kristallographische Übungen - was hat Nofretete mit Kristallen zu tun?
     
  • Arbeit in Kleingruppen im Wechsel:
    (Zeit an den Stationen: 20-40 min)
    • Kristalle unter dem Mikroskop - Bestimmung der Morphologie
    • Kristalle von außen: Bau von Kristallmodellen
    • Symmetrie von Kristallen (drehen, spiegeln und invertieren von Kristallen)
    • Kristallzüchtung mit Impfkristall
    • Kältemischungen und HotPads
    • Mikrostruktur von Kristallen
       
  • Mittagspause und Weg zum IKZ
     
  • Institutsbesichtigung und Abschlußdiskussion am IKZ

Für Terminabsprachen und Ihre Anmeldung wenden Sie sich bitte an:

 

Lise-Meitner-Schule

Dr. Peter Ried
Leitung der LiseLabs für Grundschule, Sek I und Sek II
Oberstufenzentrum Chemie, Physik und Biologie
Lipschitzallee 25, 12351 Berlin
Tel.: +49 30 6606 8982
E-Mail: rieosz-lise-meitner.eu

 

 

 

 

Leibniz-Institut für Kristallzüchtung (IKZ)

Dr. Frank M. Kiessling
Max-Born-Strasse 2, 12489 Berlin
Tel.: +49 30 6392 3033
Fax: +49 30 6392 3003
E-Mail: frank.kiesslingikz-berlin.de